Magazin

Wie das Alter den Schlaf verändert

Jeder Mensch ist einzigartig. Und doch gibt es etwas, das uns alle eint: Wir werden älter. Mit den Altersphasen verändert sich auch unser Schlafverhalten.

Störfaktoren für den Schlaf und die Folgen

Rund ein Drittel aller Bundesbürger leidet mindestens dreimal pro Woche unter Ein- oder Durchschlafstörungen. Rund 58,4 % klagen über eine schlechte Schlafqualität.

Tipps gegen Winterdepression

Wenn es draußen kälter wird und die dunkle Jahreszeit kommt, dann ist man auch selbst öfter müde und die Stimmung ist gedrückt. Denn Licht und Temperatur haben direkten Einfluss auf das menschliche Befinden und vor allem auf den Hormonhaushalt.