Magazin

Wie das Alter den Schlaf verändert

Jeder Mensch ist einzigartig. Und doch gibt es etwas, das uns alle eint: Wir werden älter. Mit den Altersphasen verändert sich auch unser Schlafverhalten.

Störfaktoren für den Schlaf und die Folgen

Rund ein Drittel aller Bundesbürger leidet mindestens dreimal pro Woche unter Ein- oder Durchschlafstörungen. Rund 58,4 % klagen über eine schlechte Schlafqualität.
Schlaf ist für uns überlebenswichtig, sowohl für unseren Körper, als auch für unseren Geist, das wissen wir alle. Aber was ist Schlaf eigentlich?